Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_connect() in /var/www/l3s11206/files/dbconnect.php:3 Stack trace: #0 /var/www/l3s11206/html/matrix/incl/head.php(5): include() #1 {main} thrown in /var/www/l3s11206/files/dbconnect.php on line 3

Reloaded: 3. Kapitel: Die Ankunft in Zion

Beginn: 0:11:48 | Ende: 0:22:34 | Dauer: 0:10:46
Kapitelinhalt | MakingOf | Hintergründe | Filmfehler

frei verfügbares Video: Countingdown (Clip 2) - die Landung der Nebuchadnezzar

Die Nebuchadnezzar trifft in Zion ein, um die Energievorräte wieder aufzufüllen. Commander Lock streitet mit Morpheus, ob die Befolgung von Befehlen oder Neo die Stadt retten wird. Trinity und Neo freuen sich auf gemeinsame Stunden, doch Neo muss sich zunächst um die Menschen kümmern, die in ihm die Rettung sehen. Link wird zuhause von Zee empfangen - nicht unbedingt herzlich.

(Nebuchadnezzar & Zion-Kontrollzentrum)
Link: "Hier ist die Nebuchadnezzar im Landeanflug. Erbitte Einflug durch Gate 3."
Zion-Control: "Nebuchadnezzar, hier ist Zion-Control. Geschwindigkeit beibehalten und auf weitere Instruktionen warten."
Link: "Roger, Control."
Zion-Control: "Hier ist Zion-Control. Erbitte sofortige Deaktivierung der Waffensysteme am Gate 3. Die Nebuchadnezzar ist im Anflug. Das Gate öffnen.
[das Gate wird geöffnet] Nebuchadnezzar: Freigabe für Gate 3, Bay 7."
Link: "Roger, Control."
Zion-Control: "Türen geöffnet, Betten gemacht. Willkommen zuhaus!"
Link: "Nirgendwo ist es schöner."

[das Schiff fliegt ins Dock ein]
Zion Gate Operator: "Roger, Control. Zion-Control: Schließen von Gate 3 vorbereiten."
[das Schiff landet]
Zion-Control: "Die Nebuchadnezzar ist gelandet. Bay 7."
Zion-Control #2: "Verstanden."

(Zion: Dock)
Morpheus: "Captain Mifune."
Mifune: "Captain Morpheus."
Morpheus: "Sind sie hier um mich ins Gefängnis zu eskortieren, Captain?"
Mifune: "Ich bin nur hier um den Frieden zu wahren."
Lock's Lieutnant: "Commander Lock verlangt... [Mifune hüstelt] er bittet, Sie unverzüglich zu sehen, Sir."
Morpheus: "Link."
Link: "Sir?"
Morpheus: "Ich möchte, dass das Schiff so schnell wie möglich wieder einsatzbereit ist."
Link: "Verstanden, Sir."
Neo: "Was läuft da zwischen den beiden?"
Trinity: "Morpheus und Lock? Niobe."
Neo: "Captain Niobe?"
Trinity: "Sie war früher mit Morpheus zusammen. Jetzt mit Lock."
Neo: "Was ist passiert?"
Trintiy: "Morpheus ging zum Orakel. Danach hat sich alles verändert."
Neo: "Ja, das kann sie."

Kid: "Neo!"
Neo: "Oh nein."
Trinity: "Woher weiß er das immer?"
Neo: "Hat er denn nichts besseres zu tun?"
Trinity: "Ewige Dankbarkeit für den Lebensretter." [ungenaue Übersetzung von: You know what they say about the life you save.]
Neo: "Ich hab sein Leben nicht gerettet."
Kid: "Hi Neo! Trinity, Link."
Link: "Hey."
Kid: "Toll, dass du wieder da bist!"
Neo: "Danke. Schön wieder hier zu sein."
Kid: "Darf ich das für dich tragen, Neo?"
Neo: "Nein, das schaffe ich schon."
Kid: "Trinity?"
Trinity: "Nein, vielen Dank."
Link: [zeigt auf seine Taschen] "Du kannst die tragen."
Kid: "Ja klar, Link.
[zu Neo] Hey, weißt du was? Nächstes Jahr bin ich alt genug, um Mitglied einer Crew zu werden. Ich habe viel drüber nachgedacht, und ich hab mich entschieden."
Link: "Lass mich raten!"
Kid: "Ich möchte an Board der Nebuchadnezzar. Ich weiß, dass Morpheus die Crew noch nicht zusammengestellt hat. Abgesehen von dir, Link. Ich bin sicher, er hat seine Gründe, aber je mehr ich drüber nachdenke, umso mehr denke ich, es ist Vorsehung. Ich denke es ist Schicksal. Du bist der Grund warum ich hier bin, Neo."
Neo: "Ich hab dir schon gesagt, Kleiner [unnötige Übersetzung von Kid], du hast mich gefunden, nicht umgekehrt."
Kid: "Ich weiß, aber du hast mich rausgeholt. Du hast mich gerettet!
Neo: "Du hast dich selbst gerettet."

(Zion: Commander Lock's Büro)
Lock: "Morpheus!"
Morpheus: "Commander Lock."
Lock : "Nachdem ich mit den anderen Kapitänen gesprochen habe, wollte ich ihnen die Chance geben, ihre Handlungen zu erklären."
Morpheus: "Mir war nicht klar, dass meine Handlungen Erklärungen erfordern würden."
Lock: "Sie hatten den direkten Befehl nach Zion zurückzukehren!
Morpheus: "Das bin ich."
Lock: "Aber Sie haben angeordnet, dass ein Schiff zurück bleibt."
Morpheus: "Ich wäre selbst geblieben, aber mein Energievorrat war verbraucht."
Lock: "Also geben sie zu, dass Sie sich einem direkten Befehl widersetzt haben!"
Morpheus: "Wir brauchen jemanden in der Matrix, der auf die Kontaktaufnahme des Orakels wartet."
Lock: "Ich will diesen Scheiß nicht hören! Mich interessieren keine Prophezeiungen, der Messias oder das Orakel. [ungenaue Übersetzung von: I don't care about Oracles or prophecies or Messiahs] Mich interessiert nur eins: Zu verhindern, dass diese Armee die Stadt zerstört, und dafür brauche ich Soldaten, die meine Befehle befolgen!"
Morpheus: "Bei allem Respekt, Commander. Es gibt nur einen, der unsere Stadt retten kann."
Lock: "Wen?"
Morpheus: "Neo."
Lock: "Gottverdammt, Morpheus. Nicht alle glauben an das, woran Sie glauben."
Morpheus: "Das ändert nichts an meiner Überzeugung."
[ungenaue Übersetzung von: My beliefs do not require them to.]

(Zion: Gang)
Kid: "Heute Abend gibt's 'ne Versammlung. Es wird viel geredet. Viele Leute haben Angst. Keiner kann sich erinnern, dass jemals so viele Schiffe angedockt waren. Irgend was passiert, nicht wahr? Irgendwas Besonderes."
Link: "Hey, wir dürfen nicht drüber reden, also hör auf zu fragen!
[sie betreten den Bereich der Quartiere] Schön, endlich mal wieder zu Hause."

(Zion: Commander Lock's Büro)
Lock: "Ich werde dem Senat Ihre sofortige Suspendierung vorschlagen."
Morpheus: "Das ist selbstverständlich Ihr Vorrecht, Commander."
Lock: "Wenn es nach mir ginge, Captain, würden Sie für den Rest Ihres Lebens keinen Fuß mehr auf das Schiff setzen!"
Morpheus: "Nun, dann bin ich dankbar, dass es nicht nach Ihnen geht."

Lock: "Senator Hamann."
Senator Hamann: "Commander, Captain."
Morpheus: "Senator."
Senator Hamann: "Ich wurde vom Senat gebeten, heute Abend bei der Tempelversammlung zu sprechen. Die Anwesenheit der Flotte und die Gerüchte müssen erörtert werden. Die Menschen müssen erfahren, was vor sich geht."
Lock: "Natürlich, Senator. Aber darf ich dennoch zu einer gewissen Diskretion raten, was bestimmte Details angeht. Wir wollen doch keine Panik hervorrufen."
Senator Hamann: "Ganz Recht. Eine Panik wünscht sich niemand. Was ist mit Ihnen, Captain, wozu würden Sie raten?"
Morpheus: "Zur Wahrheit. Niemand wird in Panik geraten. Es gibt nichts zu befürchten. Diese Armee wird niemals die Tore Zions erreichen."
Senator Hamann: "Was macht Sie da so sicher?"
Morpheus: "Bedenken Sie, was wir gesehen haben. In den vergangen sechs Monaten haben wir mehr Menschen befreit, als in den letzten sechs Jahren. Dieser Angriff ist ein Akt der Verzweiflung. Ich glaube, dass sich die Prophezeiung bald erfüllt, und dieser Krieg endet."
Senator Hamann: "Ich hoffe, Sie haben Recht, Captain."
Morpheus: "Ich glaube nicht, dass dies eine Frage der Hoffnung ist, Senator, es ist einfach eine Frage der Zeit."

(Zion: Aufzug)
Link: "Meine Haltestelle. Wir sehen uns bald! Hoffentlich nicht zu bald. Los geht's, Kleiner [unnötige Übersetzung von Kid]. Die zwei haben was wichtiges zu tun."
[als sich die Tür schließt küssen sich Trinity und Neo leidenschaftlich]
Neo: "Denkst du was ich denke?"
Trinity: "Ja, wenn du denkst, dass dieser verdammte Fahrstuhl zu langsam ist."
Neo: "Wie lange wird die Neb aufgeladen?"
Trinity: "24, vielleicht 30 Stunden."
Neo: "Manche Menschen kriegen ihr ganzes Leben nicht so eine gute Nachricht."

[die Tür öffnet sich, sie steigen aus dem Fahrstuhl und stehen einer Menschenmenge gegenüber]
Frau: "Neo, bitte, ich habe einen Sohn, Jacob, an Board der Gnosis. Bitte, beschützen Sie ihn!"
Neo: "Ich versuch's."
andere Frau: "Ich habe eine Tochter auf der Icarus..."
Neo: [als Trinity geht] "Nein, warte."
Trinity: "Ist schon gut. Sie brauchen dich."
Neo: "Und ich brauche dich."

Trintiy: "Ich weiß. Wir haben Zeit."

(Zion: Link's Kabine)
Link: "Wo ist mein Puzzy-Cat...? Hey!"
Kinder: "Onkel Link, Onkel Link."
Link: "Mein Gott. Oh mein Gott, ihr seid so riesig! Ihr solltet mich hochheben."
Kinder: "Nein!"
Link: "Yeah!"
Kinder: "Okay!"
Link: "Okay? Na schön. Ihr müsst mir jetzt 'n bisschen helfen, okay?"
Kinder: "Ja!"
Link: "1, 2, 3, hoch! Oh mein Gott... womit fütterst du die zwei?" [lacht]
Cas: "Kommt schon Kinder, lasst ihn in Ruhe."
Link: "Hey, Cas."
Cas: "Hey. Schön, dass du wieder da bist, Link."
Link: "Ich freu mich auch!"
Cas: "Sei vorsichtig mit ihr!"
Zee: "Mach dir um mich keine Sorgen. Der kann jetzt was erleben!"

Cas: "Raus mit euch, alle beide, macht!"
Link: "Wiedersehen!"
Cas: "Wiedersehen!"
Link: "Was kann ich jetzt erleben?"
Zee: "Jedes Schiff war zwei-dreimal häufiger zuhause als die Nebuchadnezzar!"
Link: "Ach komm schon, Zee. Das Thema haben wir schon durch, dachte ich."
Zee: "Das Thema ist erst dann durch, wenn du Operator auf 'nem anderen Schiff bist."
Link: "Das kann ich nicht machen!"
Zee: "Wieso?"
Link: "Du weißt wieso!"
Zee: "Wenn Dozer gewusst hätte, wie's mir dabei geht, hätte er dich nie drum gebeten!"
Link: "Wär' möglich. Aber jetzt ist es zu spät. Ich hab ein Versprechen gegeben, was ich unmöglich brechen kann!"
Zee: "Das ist nicht fair!"
Link: "Wer hat gesagt, dass es das sein würde? Denkst du, Cas findet es fair, dass ich hier bin und Dozer nicht? "
Zee: "Ich hab zwei Brüder durch dieses Schiff verloren. Ich hab Angst davor - Angst, dass es dich auch tötet."
Link: "Das wird es nicht!"
Zee: "Wie kannst du das nur behaupten?"
Link: "Wegen Morpheus. Wegen dem, was er mir gesagt hat. Er hat gesagt, dass das das Ende ist. Dass es bald vorbei sein wird."
Zee: "Link, Morpheus ist verrückt!"
Link: "Ja, na sicher. Aber Tank und Dozer haben ihm geglaubt, und ich sag dir was. Seitdem ich auf diesem Schiff bin und gesehen habe, welche Fähigkeiten Neo hat, muss ich ganz ehrlich sagen, habe ich angefangen, ihm auch zu glauben."
Zee: "Sei vorsichtig, Link. Bitte sei vorsichtig."

Kapitelinhalt

Im Dock

Morpheus und Commander Lock

Trinity und Neo

Zee und Link

MakingOf

Cas wird gespielt von Gina Torres, der Ehefrau von Laurence Fishburne.

Das Dock

Die Quartiere

Nona Gaye als Zee

Zee sollte eigentlich von der R&B-Sängerin und Schauspielern Aaliyah (u.a. Romeo Must Die, Königin der Verdammten) dargestellt werden (siehe Bild links). Sie starb leider am 25. August 2001 mit erst 22 Jahren in einem Flugzeugabsturz.

Für ihre Rolle wurden danach zahlreiche andere Schauspielerinnen in Erwägung gezogen: Eva Mendes (u.a. 2 Fast 2 Furious), Samantha Mumba, Brandy Norwood (u.a. Ich weiß noch immer was Du letzten Sommer getan hast), Tatyana Ali und schließlich Nona Gaye (u.a. Ali), die die Rolle bekam (siehe Bild unten). [28]

Nona Gaye in einem Interview: "Before I said I'd do it, I called Aaliyah's brother and mother, because I know what it's like to have people take license without asking how you feel, I wanted to give them that respect. Only after I got their blessing did I say yes."

Nona Gaye hat eine Tante namens Zee. [29]
Aaliyah hat 1996 den Song "Got To Give It Up" von Marvin Gaye neu aufgenommen. Das war der Vater von Nona Gaye.

Filmmusik

Don Davis - Free Flight
Wenn die Nebuchadnezzar im Dock landet.

Don Davis - Wonder of Zion

Don Davis - The Lascivious Lift
Wenn Neo und Trinity im Fahrstuhl sind, aussteigen und den Menschen gegenüberstehen.

Don Davis - Link and Zee
Als Link nach Hause kommt.

Hintergründe

Der Aufbau Zions


Der Aufbau Zions, aus den Zion-Archiven [25]

Zion besteht im Wesentlichen aus dem Dock am oberen Ende und dem zylinderförmigen Wohnbereich unterhalb. Die beiden Teile sind durch einen Schacht verbunden, dem Schacht, der in Revolutions (11. Kapitel: Rückzug) gesprengt wird. Dazwischen befinden sich die militärischen Einsatzzentren. Am oberen Ende der Wohnbereiche sind die Büros der Senatoren und der eigentliche Senat. Am unteren Ende befindet sich der Eingang zum Tempel, der in einer Höhle neben den Wohnbereichen liegt. Noch darunter befindet sich die technische Betriebsebene, die Neo mit Senator Hamann besichtigt.

Erinnern Sie sich an die Türme, bei denen Neo in der realen Welt erwachte? Die Pods mit den an die Matrix angeschlossenen Menschen sind außen um sie herum angeordnet. Der Visual Effects Supervisor Des Jardin sagte in einem Interview, dass das Design des Wohnbereichs in Zion das Inverse davon darstellen soll. Es ist eine zylinderförmige Höhle im Erdinneren, und die Quartiere sind an der Innenseite angeordnet. [24]

Die Geschichte zu Kid

Die Vorgeschichte von Kid, dem Kerl, der unbedingt Neos Taschen tragen möchte, wird in einer Animatrix-Episode erzählt, die passenderweise "Kid's story" heißt.
Kid lebte - wie Neo - zunächst in der Matrix. Sein Name war Michael Karl Popper, in Zion wird er jedoch nur Kid genannt, was die Synchronisation im Deutschen leider zu "Kleiner" machte.

Der Name - Michael Karl Popper - ist eine Referenz zu dem österreichischen Wissenschafts-Philosophen Karl Popper (1902-1994). Seine einflussreichste These war die der Falsifizierbarkeit: Jegliche wissenschaftliche Theorie sollte eine Möglichkeit bieten, sie zu widerlegen. Diese Forderung ist heute allgemein anerkannt und Grundlage wissenschaftlicher Arbeit. Inwiefern sie die die Geschichte von Kid betrifft, werden wir noch sehen. Michael kommt aus dem hebräischen und bedeutet "Wer ist wie Gott?".

Popper: [tippt] "Somebody tell me why it fells more real when I dream than when I am awake. How can I know if my sense are lying?"
Antwort: [erscheint auf dem Bildschirm] "There is some fiction in your truth, and some truth in your fiction. To know the truth, you must risk everything."

Michael spürt, dass mit der Welt um ihn herum etwas nicht stimmt. In seinen Träumen stürzt er in die Tiefe. Er suchte nach Antworten, und eines Tages wird er von der Crew der Nebuchadnezzar gefunden. Er erhält in der Schule einen Anruf von Morpheus, der ihn vor den anrückenden Agenten warnt. Michael flüchtet, und als er auf das Dach der Schule klettert, muss er sich entscheiden.

Popper: "Neo. I believe. I know it wasn't a dream."

In seinem Glauben an eine andere Welt stürzt er sich in die Tiefe - und Michael Karl Popper stirbt. Bei seiner Beerdigung sprechen die Menschen über Realitätsflucht, die man bei jungen Menschen immer häufiger beobachtet.

Man 1: "This is not real. And the real world lies somewhere else."
Man 2: "A typical mental delusion. We get unbalanced kids like this all the time."

Man 1: "Reality can be a pretty scary thing for some people. This world must've been a cold and alienating place for a boy like that."
Man 2: "It's cold denying reality. Its, you know, just a self-defense mechanism for those type of kids."
Man 1: "Well. He's in another world now. Make no mistake about that."

Und tatsächlich - Kid erwacht an Bord der Nebuchadnezzar. Trinity stellt fest, dass das möglich geworden ist, was zuvor niemand für möglich hielt: .

Kid: "I knew... You'd save me."
Neo: "I didn't save you kid. You saved yourself."

Das unbestimmte Gefühl von Kid, dass etwas mit seiner Realität nicht stimmt, lässt sich falsifizieren. In seinem festen Glauben stürzt er sich in den Tod und wird gleichzeitig befreit.

Die Geschichte zu Link

In der kurzen Unterhaltung von Link und Zee erfahren wir einiges über ihre Familien:
Link und Zee sind verheiratet, oder zumindest zusammen. Zee ist die Schwester von Tank und Dozer, die wir im ersten Film kennenlernten. ("Ich hab zwei Brüder durch dieses Schiff verloren.") Dozer wurde damals von Cypher getötet. Tank überlebte schwer verletzt, ist aber offenbar inzwischen ebenfalls gestorben.

Der eigentliche Hintergrund: Der Schauspieler von Tank, Marcus Chong, konnte sich vor den Matrix-Fortsetzungen mit den Filmleuten nicht über seine Gage einigen. Weiterhin verklagte er die Produzenten wegen Vertragsbruch, denn ihm sei die Rolle mündlich zugesagt worden. Seine Fans haben extra eine Webseite eingerichtet, die zum Boykott der Matrix-Fortsetzungen aufrief. [31]

Cas ist die Witwe von Dozer und muss ihre Kinder nun alleine großziehen. (Link: "Denkst du, Cas findet es fair, dass ich hier bin und Dozer nicht?") Die Kinder (gespielt von Alima Ashton-Sheibu und Joshua Mbakwe) werden im Abspann auch als Link's Nichte und Cousin geführt.

Link hat Tanks Posten als Operator auf der Nebuchadnezzar übernommen. Dies war Dozers Wunsch, und Link hat es ihm versprochen. (Zee: "Wenn Dozer gewusst hätte, wie's mir dabei geht, hätte er dich nie drum gebeten!") Vermutlich wollte er, dass Link Morpheus unterstützt, denn Tank und Dozer haben an Morpheus und die Prophezeiung geglaubt. Zee hält Morpheus für verrückt, und sie möchte nach ihren beiden Brüdern nicht auch noch ihren Mann verlieren. Auch Link hat zunächst nicht an die Prophezeiung geglaubt, doch seitdem er selbst gesehen hat, welche Fähigkeiten Neo besitzt, hat sich seine Meinung geändert.

Glaube & Wahnsinn

Filmfehler

Manchmal als Fehler angesehen, dennoch korrekt

<<< vorheriges Kapitel

nächstes Kapitel >>>


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_connect() in /var/www/l3s11206/files/dbconnect.php:3 Stack trace: #0 /var/www/l3s11206/html/matrix/incl/foot.php(5): include() #1 {main} thrown in /var/www/l3s11206/files/dbconnect.php on line 3