URL: http://www.matrix-architekt.de/news/matrix-online.shtml

News zu Matrix Online

März 2007

19.3.2007: Matrix Online vor dem zweijährigen Jubiläum

Der bekannte MxO-Entwickler Rarebit hat für WarCry über die einzigartige Story-Umsetzung in Matrix Online geschrieben. Er verriet dabei, dass das Spiel nun das Ende des bereits vor dem Spielstart (im März 2005) geplanten Verlaufs erreicht hat. Doch natürlich geht die Geschichte weiter, und es werden nun alle Erfahrungen einfließen, die in den zwei Jahren gewonnen wurden.
Zuletzt wurde die Geschichte durch Update 50 in Kapitel 7 fortgesetzt. Das Update führte außerdem RSI-Pillen ein, mit denen die Spieler erstmals die Körper ihrer Charakteren nachträglich verändern können.
In der kommenden Woche beginnt das zweiwöchige Event zum zweiten Geburtstag von Matrix Online. Dabei werden die Spieler dem Smith-Virus begegnen und ihn bekämpfen. Der Produzent von MxO wollte die naheliegende Frage, ob dieses Ereignis nun zum Matrix-Kanon gehört, nicht beantworten. (Ähnlich knifflig dürfte diese Frage bei diesem historischen Ereignis sein ;).) Außerdem wurde eine permanent verfügbare MxO-Testversion angekündigt.

Februar 2007

11.2.2007: Das Jahr 2007 in MxO

Nach dem etwas gebremsten Winter-Event von Matrix Online gab es das Update Nummer 49. Dieses öffnete Kapitel 6.3, zu dem auch wieder eine Ausgabe des Sentinel erschien. Sati ist vom General gekidnapt und offenbar in das Schloss des Merowingers gebracht worden. Auch die Zwillinge spielen nun eine Rolle. Ghost fragt sich, ob die letzten Ereignisse miteinander im Zusammenhang stehen könnten und beriet sich darüber mit den Anhängern Zions.
Auch in 2007 gibt es viele Gründe, Matrix Online zu verfolgen. Die weitere Geschichte ist bereits bis Kapitel 9 geschrieben. Bei der Umsetzung sollen noch mehr Spieler direkt mithelfen, die in die Rolle von Kontaktoffizieren schlüpfen.

November 2006

22.11.2006: Die MegaCity im November

Einen leider nur kleinen Einblick in das aktuelle Geschehen in Matrix Online geben die Mitteilungen der Hauptpersonen im Forum. Diese drehten sich im (vor Halloween beendeten) Kapitel 6.1 um das Auffinden einzelner Körperteile der (aus Reloaded bekannten) Zwillinge. Vom unterhaltsamen Halloween-Event zeugen zahlreiche Bilder von Zombies und Kostümparties. Einer der Entwickler war in den Clubs der Stadt unterwegs und verschenkte exklusive "Kostüme" - z.B. von Morpheus, dem Orakel, Link, einem Hund oder auch einem Hubschrauber.
Nachdem inzwischen wieder der Alltag eingekehrt ist, wurde das Update 48 verteilt, dass Kapitel 6.2 eröffnet. Damit wurden auch neue Befehle eingeführt, die teilweise seit der Beta-Phase angekündigt waren. Demnächst sollen auch die Plakatwände in der Stadt gefüllt werden, sowohl mit echten Werbeanzeigen als auch mit von Spielern gestalteten.

1.11.2006: Halloween-Event in Matrix Online

Noch bis kommenden Dienstag dauert das fast schon traditionelle Halloween-Event in der MegaCity. Die aus dem letzten Jahr bekannten Elemente sind wieder dabei: dauerhafte Nachtperiode, Blutsauger, Werwölfe und Dämonen mit denen sich die Spieler prügeln können, sowie passende Dekorationen. Neu dabei sind Zombies, die die unvorsichtigen Redpills in bestimmten Stadtteilen erwarten und diese ebenfalls in Zombies verwandeln können. Kann man sich jedoch erfolgreich gegen Zombies und die anderen Exilanten zur Wehr setzen, wird man mit diversen Kostümen belohnt.

Oktober 2006

15.10.2006: Matrix Online im Oktober

Ein Artikel von Anfang Oktober klärt über die Funktion der Zwillinge in MxO auf. Einer von ihnen steht nämlich (als Simulation) im neuen Konstrukt der Maschinen-Anhänger als Trainingspartner zur Verfügung. Im Merowinger-Konstrukt steht dafür u.a. eine Simulation von Morpheus zur Verfügung. Das Update 47 öffnet außerdem das Kapitel 6.1. Parallel dazu ist eine neue Ausgabe des Sentinel erschienen. Der neueste Artikel von Walrus informatiert überweitere Entwicklungen, z.B. über das anstehende Halloween-Event. Übrigens: An Testzugänge zum Spiel gelangt man momentan am einfachsten bei TheX.fm.

September 2006

21.9.2006: Matrix Online gut bevölkert

Die von mir etwas voreilig angekündigten weißen Gänge sind mit dem Update 46 nun tatsächlich in Matrix Online zugänglich. Wie das aussieht kann man sich in einem Video von odj310388 anschauen. Im zugehörigen Zion-Konstrukt ist auch ein Hologramm von Link anzutreffen, der bisher nur als Operator diente. Und noch zwei weitere, aus den Filmen bekannte und beliebte Charaktere sind in MxO aufgetaucht. Ausführliche Informationen zu den aktuell stattfindenden Ereignissen finden sich natürlich im entsprechenden Forum. Aber auch die Spieler sind fleißig und bieten z.B. mit SignalBoost einen (neumodischen) Podcast mit Neuigkeiten.
PS: Die Webseite zu dem erwähnten Half-Life-Mod ist wieder erreichbar.

August 2006

10.8.2006: MxO im Juni und Juli

Die aus Reloaded bekannten, weißen Gänge mit Hintertüren in die Matrix sind nun auch in Matrix Online zugänglich. Sie sind Organisations-spezifisch (also für Menschen, Exilanten oder Maschinen) und führen zu "Privaträumen", die nur für die jeweilige Organisation zugänglich sind. Dies schrieb Dan 'Walrus' Myers, der nun neben Community-Relation-Manager auch Produzent des Spiels ist, in seinem wöchentlichen Artikel Anfang Juni. Außerdem sind seit Anfang Juli alle historischen Missionen der Kapitel 1 bis 4 spielbar und bringen dem Spieler bestimmte Gegenstände ein. Seit dem 1. August gibt es auch endlich wieder einen Sentinel. Und auch von der Redpill-Zeitung The MegaCity Times gibt es eine neue, sehr interessante Ausgabe.
Die offiziellen Spiele-Foren einem kompletten Update unterzogen. Demnächst soll auf der Homepage außerdem eine Kategorie für Fan-Art eröffnet werden. Am 22. Juli fand in San Diego, parallel zur Comic-Con 2006, eine Party von Sony Online Entertainment statt. Natürlich waren auch die MxO-Entwickler und -Spieler mit von der Partie, und der neue MxO-Radiosender TheX.fm berichtete live.

Juni 2006

3.6.2006: Matrix Online im Mai

Der Testzugang zu Matrix Online wurde nach Angaben der Macher sehr gut angenommen. Zugangsschlüssel gibt es mittlerweile bei Fileplanet und bei Stratics.
Mit dem Kapitel 5 hält das angekündigte, neue Format für die Cinematics Einzug. Es handelt sich nicht mehr um Animationen in Spiel-Grafik, sondern um vom Spiel-Autoren Paul Chadwick gezeichnete Comics. Diese werden synchronisiert und als Videodatei verteilt. In Kürze sollen sie auch auf der Spiel-Homepage verfügbar sein. Im Matrixfans-Forum sind die bisherigen Cinematics bereits verlinkt.
Auf Data Node One wurde dem vor fast genau einem Jahr gefallenen Morpheus gedacht.

Mai 2006

2.5.2006: Kurzmeldungen zu Matrix Online

Mit dem letzten Update 43 von Matrix Online wurde die Geschichte in Kapitel 4.3 fortgesetzt. Den dazugehörigen Cinematic mit Niobe und dem General gibt es (für Nicht-Spieler) bei der MxO Resource. Über das aktuelle Geschehen berichtet ab sofort auch die von Spielern gestaltete MegaCity Times in ausführlichen Artikeln. Die angekündigten Testzugänge zum Spiel wurden zunächst verschoben und sollen nun ab heute (amerikanischer Zeit) bei FilePlanet erhältlich sein. Die Konzerte in der MegaCity mit echten Bandvideos wurden ebenfalls verschoben und steigen nun vom 9. bis 15. Mai. Über dies und einiges mehr berichtet Walrus wie gewohnt auf Data Node One.

April 2006

20.4.2006: Neue Matrix Online-Homepage

Die neue Homepage wartet zunächst mit allgemeinen Spielinformationen und Kaufhinweisen auf. Nach einem Klick kommt man aber zur neugestalteten Community-Homepage, die auch die gewohnten Newsmeldungen enthält. Einige Inhalte sind verschwunden, oder zumindes nicht mehr verlinkt, wie die Mega-City-Zeitung Sentinel. Hinzugekommen ist eine Linkliste mit Radiostationen und (englischsprachigen) Fanseiten zum Spiel.

12.4.2006: Matrix Online kostenlos testen

Was sich viele Spieler lange gewünscht haben wird nun umgesetzt: Ab 17. April kann man MxO kostenlos antesten, gab Walrus bekannt. Ob dies deutschen Nutzern möglich ist, eine Kreditkarte (zur Identitäts-Verifizierung) notwendig und wielange die Testperiode dauert, ist noch nicht bekannt. Der Download wird über FilePlanet abgewickelt.

5.4.2006: Jubiläumswochenende in der Mega City

Am vergangenen Wochenende feierte Matrix Online offiziell sein einjähriges Bestehen mit einem Live-Event. Zu Beginn gab es endlich wieder eine neue Ausgabe des Sentinel. Aquatium hat nach dem Event eine gelungene Zusammenfassung der Ereignisse aus Sicht eines Zion-Anhängers verfasst.
Getreu dem Motto "A Piece of Blue Sky" (ein Stück blauer Himmel) präsentierte sich der Himmel über der Mega City das ganze Wochenende über in prächtigen Farben. Auf sechs großen Plätzen in der Stadt wurden Konzertbühnen aufgebaut. Doch statt Musik zu hören, wurden die Redpills dort von Schlafwandlern angegriffen. Wie die Anführer der drei Haupt- und zwei Splitterorganisationen in Treffen mit den Fraktionen erläuterten, stellten diese Schlafwandler eine gefährliche Betriebsstörung der Matrix dar. Sogar der Architekt wandte sich direkt an die Menschen. Am Sonntagabend wurde diese Störung behoben und die letzten Schlafwandler vernichtet.
Das Ereignis wird von den Spielern vorallem aufgrund der dünnen Story kritisiert. Die MxO-Entwickler erklärten dies mit der Entwicklungszeit, die sie in das neuen Kampfsystem investiert hätten.
Die neuen Konzertbühnen sollen indes nicht unbenutzt bleiben. Ende Mai wird es ein virtuelles Festival geben, für das sich (reale) Bands derzeit bewerben können. Dabei werden die entsprechenden Musikvideos in Matrix Online gezeigt, oder alternativ Spielervideos mit Musik unterlegt.

März 2006

28.3.2006: Neues Kampfsystem zum ersten Geburtstag von MxO

Mit dem ersten Geburtstag von Matrix Online endet das Jahr, dass unter dem Motto stand: "Frieden, und was die Leute tun um ihn zu stören". Am kommenden Wochenende wird dieses Ereignis mit einem Live-Event begangen. Zuvor bringt Update 42 das lang erwartete neue Kampfsystem ins Spiel. Einen Überblick über die Neuerungen hat wie immer die offizielle Homepage.
Nachtrag: Michael, besser bekannt als "Kid", sucht Anhänger zum Aufbau einer eigenen Splitter-Organisation im Gedenken Neos. Dies ist die zweite Splittergruppe nach den Cypherites der Maschinen.

Februar 2006

26.2.2006: The Matrix Online im Februar

Der Februar brachte für die Spieler des Online-Rollenspiels endlich wieder mehr Interaktion mit Hauptcharakteren. Demnächst wird sich offenbar auch der Architekt blicken lassen :). Am 9. Februar begann aber mit Update 41 zunächst die Episode 4.2 der fortlaufenden Geschichte. Erstmals gibt es eine Splitter-Organisation, angeführt von Cryptos, die die Spieler untersützen können. Parallel testen zahlreiche Spieler auf einem Testserver das neue Kampfsystem (Combat Revision 2.0).
Für das einjährige Jubiläum des Spielstarts Mitte März wird ein großes Event angekündigt, ohne Einzelheiten zu nennen. In diesem Zusammenhang soll auch die offizielle Homepage, Data Node One, überarbeitet werden. Die Cinematics sollen ab Kapitel 5 nicht mehr in Spielgrafik, sondern als Videodatei verteilt werden, was den Autoren wesentlich mehr Gestaltungsfreiheit bietet.

Januar 2006

15.1.2006: Matrix Online-Updates

Die MxO-Entwickler informieren weiter detailliert über die Funktionsweise des neuen Kampfsystems. Anfang des Jahres erschien der zweite Teil des dazugehörigen Entwickler-Journals. Die sogenannten Attribute wurden diese Woche nochmal genau aufgeschlüsselt und erläutert. Gleichzeitig gab es auch das Update 40, welches aber noch nicht das Kampfsystem mitbringt. Es setzt die Geschichte mit Kapitel 4.1 fort, beendet die Winterferien (ich berichtete), macht die Nachtphasen dunkler und ändert den Rhythmus der kritischen Missionen. Ein Community Uplink informiert über die zahlreichen Begegnungen zwischen Spielern und wichtigen Personen.

8.1.2006: ein MxO-Interview

Gamecloud hat ein Interview mit Dan Myers, dem Community Manager von Matrix Online, geführt. Sie sprechen darin über den Wechsel zu Sony Online-Entertainment-Plattform, die fortlaufende Handlung, die weitere Entwicklung des Spiels und mögliche Erweiterungen.

Dezember 2005

26.12.2005: Vorschau auf neues MxO-Kampfsystem

Der offene Test des neuen Kampfsystems für Matrix Online wurde auf nach den Feiertagen verschoben. Als Weihnachtsgeschenk für die Spieler gab es aber eine kleine Vorschau in Form von Screenshots und einem Video des neuen Systems. Mehr Details zur weiteren Entwicklung und Neuigkeiten aus der Community hat wie immer Data Node One.

17.12.2005: Winter in der Mega-City

Neben dem bevorstehenden Test des neuen Kampfsystems, hält ab kommenden Dienstag der Winter Einzug in Matrix Online. Vor den Clubs der Stadt verkaufen festlich gekleidete "Holiday Helpers" Party- und Feiertagshüte. Die Partyhüte lassen sich aktivieren und versprühen dann Konfetti und Sound-Effekte. Die Feiertagshüte dagegen ermöglichen die Teilnahme an Schneeballschlachten. Schneebälle bekommt man von den extra aufgestellten Schneemännern. Der übliche Regen wird abgelöst durch Schneefall. Das Spektakel dauert bis zum 17. Januar 2006 an.

9.12.2005: Verschiedene Kurzmeldungen

Bei Matrix Online gibt es das dritte Entwickler-Journal (bzw. die erste Hälfte davon), das ausführlich über die kommenden Änderungen im Kampfsystem berichtet.

November 2005

24.11.2005: PoN-Updates und Matrix Online Update 38

Der erste Patch in der Größe von ca. 52 MB steht nun auch für die europäischen PC-Versionen von The Matrx: Path of Neo bereit. Atari Deutschland stellt ihn angemeldeten Nutzern bereit, aber die Datei ist auch auf anderen Spieleseiten zu finden.
Ein deutscher Test der PS2-Version kommt von Gamezone und ein Plattform-unabhängiger Test von Gamesurf. Wem diese Eindrücke nicht reichen, der wird aber doch mit 1,6 GB Videos bedient sein. Diese wurden von The Hand vs. Eye veröffentlicht und umfassen beinahe den gesamten Spielverlauf.

Von Matrix Online wurde Update 38 veröffentlicht, dass die Geschichte in Kapitel 3.2 fortsetzt. Daneben wurden die über die Stadt verstreuten Kontakte und Gangs überarbeitet, es gibt ein spielinternes EMail-System und die Megacity wird mit Werbeanzeigen aus der wirklichen Welt angereichert.

5.11.2005: Kurzmeldungen zu Matrix Online und Path of Neo

Die Macher von Matrix Online bemühen sich weiterhin, die Spieler in die technische Entwicklung einzubeziehen. Zwei Artikel vom Produzenten Andrew Kaplan sowie Dan "Walrus" Myers verleihen diesem Ziel in dieser Woche Nachdruck. Walrus weist auch auf einen großartigen Fan-Film aus den MxO-Foren hin, der zu Halloween entstand.

Gametrailers hat ein dreiminütiges Video mit zahlreichen Spielszenen aus Path of Neo veröffentlicht. Ein weiterer Vorschau-Artikel auf die XBox-Version kommt von Team-XBox. Atari hat im zugehörigen offiziellen Forum sehr schöne neue Screenshots bereitgestellt.

3.11.2005: Mehr PoN, neue Sentinel-Ausgabe

Nur noch fünf Tage bis zum Verkaufsstart von Path of Neo in den USA. GameCloud hat ein weiteres interessantes Interview mit Benjamin Cholewinski veröffentlicht. IGN hat nach der PC-Version nun auch die XBox-Version getestet und auch von dieser Videos aufgenommen.
Die Matrix Online-Spieler wurden pünktlich zu Halloween mit einer neuen Ausgabe des Sentinel versorgt. MxO Vault verlinkt die versteckten Botschaften.

26.10.2005: Die Mega City schmückt sich zu Halloween

Walrus informierte in seinem neuesten Artikel aus der Reihe The Other Side of the Looking Glass über die Macher des vergangenen Events, wies auf interessante Foren-Themen (z.B. MxO-Cover-Wettbewerb) hin und kündigte das nächste Event an.
Mit dem Update 37 wird die Matrix-Online-Geschichte in Kapitel 3.1 fortgesetzt. Sobald das Update aktiv ist, beginnt in der Matrix-Stadt Halloween: Aggressive Exilanten lauern überall in der Stadt und bringen ihrem siegreichen Gegner Masken ein. Die Telefonhäuschen und Clubs der Stadt sind festlich geschmückt. Von Freitagabend bis Dienstagmorgen herrscht außerdem Nacht in der Matrix.
Auf die Inhalte der ehemaligen offiziellen Homepage müssen die Fans nun auch nicht mehr verzichten: Das MxO-Archive hat ein Abbild davon online gestellt.

14.10.2005: Kurzmeldungen zu Vendetta, Matrix-DVDs und Matrix Online

Data Node One, die offizielle Homepage von Matrix Online hatt eine neue Ausgabe des Entwickler-Journals von Erik Krebs veröffentlicht. Er schreibt darin über die Entwicklung des neuen Features "Pandora's Büchse", die bisherigen Erfahrungen der Spieler damit und einige oft an die Entwickler gerichtete Fragen über die weitere Spielentwicklung.

4.10.2005: Morpheus gerächt - der Attentäter ist tot

Im ersten Live-Ereignis in MxO seit gut drei Monaten fand am Wochenende der Mörder von Morpheus sein Ende. Die Fliegenschwärme des sog. Assassins hatten sich zuvor in der Mega City ausgebreitet und den Himmel verdunkelt. Das Orakel erschien erstmals öffentlich im Debir Court, um die Redpills zur Zusammenarbeit gegen diese Bedrohung aufzurufen. Mit vereinter Anstrengung aller Fraktionen gelang es, eine wirksame Waffe gegen den Attentäter zu entwickeln und ihn zu töten. Am Montagabend schließlich hellte sich der Himmel wieder auf. Im neuesten Cinematic (leider nicht online) ist erstmals der mysteriöse General zu sehen, der in der Mega City eigene Truppen kommandiert, sich aber noch zu keiner der drei Fraktionen bekannt hat.

September 2005

27.9.2005: MxO-Live-Ereignisse laufen wieder an

Ende dieser Woche startet das erste Live-Ereignis in Matrix Online seit der Übernahme durch Sony im August. Pünktlich dazu ist auch eine neue Ausgabe des Sentinel erschienen. Die Inhalte des Live-Ereignisses sind noch nicht bekannt, aber nach dem Sentinel zu schließen, wird es an die letzten im Juni anzuknüpfen.
Quelle: Matrix Online Boards

1.9.2005: MxO-Update bringt Pandoras Büchse ins Spiel

Das zweite Update nach der Übernahme durch Sony, Update 34 genannt, bringt neben den üblichen kleinen Veränderungen auch größere Features in Matrix Online ein. Die fortschreitende Geschichte wird mit Kapitel 2.2 fortgesetzt, ist für Außenstehende aber leider nur schwer mitzuverfolgen. Seit Kapitel 1.3 sind z.B. keine neuen Cinematics veröffentlicht worden.
Das bereits angekündigte Feature Pandoras Büchse bringt umfangreiche Missionen, speziell für Spieler in hohen Levels. Diese bestehen aus mehreren Schwierigkeitsstufen, führen durch verschiedene Stadtteile und bringen am Ende, neben viel Erfahrungspunkten, einen besonderen Gegenstand ein. Außerdem wurden zahlreiche Veränderungen am Coding-System vorgenommen, mit dem auf Coding (Programmieren) spezialisierte Spieler neue Gegenstände erzeugen können.

August 2005

27.8.2005: MxO-Entwickler starten Artikelreihe und PoN-Homepage eröffnet

In einer regelmäßigen Reihe wollen die Entwickler von Matrix Online Einblick in ihre Arbeit geben und über zukünftige Veränderungen informieren. Den Anfang macht Erik Krebs, der Leiter für Spieldesign. Er erläutert die aktuellen Schwerpunkte der Spieleentwickler, u.a. Veränderungen im Kampfsystem.
Atari hat die offizielle Homepage zum kommenden Path of Neo gestartet. Sie bietet noch nicht viele Inhalte, kündigt aber einen Verkaufsstart für den 15. November an. (Typisches Matrix-Datum!)

13.8.2005: MxO wechselt am Montag offiziell zu Sony

Am kommenden Montag wird Matrix Online zur Sony Online Entertainment-Plattform hinzugefügt. Für angemeldete Spieler bedeutet dies eine erneute Registrierung bei Sony, die durch einen 30-tägigen kostenlosen MxO-Zugang versüßt wird. Spieler mit Sony Station-Zugang können ab diesem Zeitpunkt Matrix Online ihrem Abonnement hinzufügen. Die Details beschreibt ein Artikel auf Data Node One, und eine entsprechende FAQ.
Parallel dazu gibt es ein Software-Update, dass nach einer offenbar neuen Nummerierung nun "Update 32" heißt. Es enthält u.a. ein Bonus-Element für alle Spieler, welches die Kampffähigkeiten kurzzeitig enorm verbessert. Die Unterstützung für den AOL Instant Messenger wird aus MxO entfernt.

Juli 2005

29.7.2005: Die neun Matrix-Instanzen werden zu dreien zusammengelegt

Die erste große Veränderung nach der Übernahme von Matrix Online durch Sony steht an. Am 2. August werden aus den bisher neun Instanzen (Servern) des Online-Spiels drei gemacht. Damit soll u.a. das Community-Gefühl gestärkt werden. (Für mich klingt das aber auch nach einer Reaktion auf die geringen Verkaufszahlen.) Da jeder Spieler drei Charaktere pro Server erstellen kann, geht dabei kein Charakter verloren. Die Namen der neuen Welten werden derzeit durch eine Umfrage im Forum ermittelt. Einzelheiten hierzu, und zu anderen kurzfristigen Veränderungen finden sich in der Mitteilung der offiziellen Homepage.

Juni 2005

25.6.2005: Details zum Sony-Wechsel
In mehreren Interviews wurden Details zur Übernahme von Matrix Online durch Sony bekannt. Das wohl interessanteste Gespräch ist bei Gamespot zu lesen. Seit dem Start im April wurden 43.000 Exemplare des Online-Rollenspiels verkauft. Die Preise bleiben unverändert, ebenso wie die enge Bindung an die Matrix-Trilogie. Die Geschichte soll im Rahmen der Live-Ereignisse wie geplant fortgeführt werden.

18.6.2005: Sony übernimmt die Matrix
Was in den letzten Tagen als Gerücht die Runde machte, wurde nun durch offizielle Mitteilungen bestätigt. Sony übernimmt die Entwicklung und den Betrieb von Matrix Online von Monolith. Allen beteiligten Angestellten (derzeit 26) wurde ein Wechsel zu Sony angeboten. Für die Spieler soll sich so wenig wie möglich ändern. Sie müssen sich jedoch auf Sonys Onlinespiel-Plattform Station neu registrieren. Es gibt Befürchtungen, die Qualität des Spieles könnte unter den wirtschaftlichen Interessen des Sony-Konzerns leiden. Dies führen die Spieler auf Erfahrungen in anderen Online-Rollenspielen, wie z.B. Star Wars Galaxies, zurück. Wenn die Übernahme vollzogen ist, können Spieler für 22 US-$ pro Monat an MxO und fünf weiteren Onlinespielen aus dem Hause Sony teilnehmen. Die Live-Ereignisse sollen fortgesetzt werden.

17.6.2005: Unterschiedliche Entwicklung auf Matrix-Servern
Das fünfte wichtige Ereignis in der Geschichte von Matrix Online drehte sich ganz um Neurophyte. Sie ist der Pilot des ersten nach dem Kriegsende in Dienst gestellten Hovercrafts, der Novalis II. Neurophyte befand sich alleine auf einer Mission in der Nähe der Maschinenstadt 01, wo sie einen sogenannten Killcode aufspürte. Sie loggte sich in die Matrix ein, konnte sich aufgrund technischer Schwierigkeiten aber nicht mehr ausloggen. Den Spielern gelang es, Neurophyte in der Matrix aufzuspüren und zu befreien. Ihr Gehirn wurde jedoch bereits von dem Killcode angegriffen, und sie musste sich entweder für ihr Leben, oder den Killcode entscheiden. Durch EMails der Spieler wurde diese Entscheidung beeinflusst. Auf fünf Servern der Matrix wurde Neurophyte das Leben durch Menschen Zions gerettet, auf einem durch die Maschinen. Auf zwei Servern wurde der Killcode durch Maschinen aus ihrem Gehirn extrahiert, auf einem wiederum durch Menschen. Auf diesen drei Servern ist Neurophyte tot. Welchen Einfluss diese Entscheidung auf die Zukunft der Matrix haben wird, werden die nächsten Monate zeigen. Die MxO-Homepage berichtet von weiteren Ereignissen in der realen Welt.

4.6.2005: Vier neue Radiostationen zu MxO
Die Betreiber der ersten Radiostation zu Matrix Online, Radio Free Zion, haben sich getrennt und den Betrieb eingestellt. Eine Nachfolgestation ist unter dem Namen Awakened Radio gestartet. Im Rahmen der Umstellung konnten sich drei weitere Sender Bekanntheit unter den Spielern verschaffen: Die Organisation-orientierten Machine Radio und Exile Radio, sowie der Sender der Zion-Fraktion Enigma Directive.

4.6.2005: Die Geschichte des Killers
Nach dem Tod Morpheus' wurde die Mega City von Fliegenschwärmen heimgesucht, die sich in menschliche Gestalten sammelten und die Redpills angriffen. Sie trugen 24 Dokumente bei sich, die zusammengesetzt das Testament des Attentäters ergaben.
Es handelt sich bei ihm um ein Recyclingprogramm aus der Maschinenwelt, das an die Matrix angeschlossene Menschen nach ihrem Tode zur Nahrung für andere umwandelte. So sollte er u.a. auch die Überreste Trinitys beseitigen, woran er jedoch gehindert wurde. Anscheinend hatten die Maschinen anderes mit ihr vor.
Der Killer floh in die Matrix, wo er sich in Form von Fliegenschwärmen bei der Abfallbehandlungsanlage der Mega City versteckte. Um sich an den Maschinen zu rächen, beschloss er, alle Bluepills zu töten. Morpheus hatte diesen Plan entdeckt, und bezahlte dafür mit seinem Leben.
Morpheus' Körper wurde in der First Unified Church in Sobra Shores aufgebahrt, wo die Redpills Abschied nehmen konnten. Der ebenfalls im Kampf mit dem Killer gelöschte Agent Skinner wurde durch den ersten weiblichen Agenten, Agent Pace, ersetzt. Im gemeinsamen Kampf gelang es den Redpills am vergangenen Sonntag schließlich, die Fliegenschwärme des Killers zu besiegen und die Matrix vor dem Untergang zu bewahren. Eindrucksvolle Aufnahmen dieses Sieges liefert das Megacity Broadcast Team.

Mai 2005

27.5.2005: Morpheus ist tot.
Nach mehreren Tagen der Jagd auf Morpheus, durch Agenten, Exilanten und Zion-treue Soldaten gleichermaßen, ist diese gestern um 9 Uhr morgens (Mega City-Zeit) zu einem dramatischen Ende gekommen. Der dritte offiziell veröffentlichte Cinematic zeigt das offenbar geglückte Attentat auf Morpheus, durch einen unbekannten maskierten Mann. Morpheus wurde daraufhin offiziell für tot erklärt. Ob das voreilig war, oder wie Morpheus trotz seines Todes die weiteren Entwicklungen beeinflusst, wird die Zukunft zeigen.

25.5.2005: Die Jagd auf Morpheus hat begonnen
In der Matrix hat Morpheus einmal mehr die Offensive ergriffen, um die Überreste Neos von den Maschinen zu erpressen. Er setzt die Maschinen unter Druck, indem er Bluepills auf die sie umgebende Scheinwelt aufmerksam macht. Dazu hat Morpheus an vielen über die Mega City verstreuten Orten Bomben gelegt, die den grünen Code sichtbar werden lassen. Commander Lock will mit Morpheus und seinen Aktionen nichts zu tun haben und befiehlt den Anhängern Zions, Morpheus aufzuhalten. Die Maschinen sehen die Ereignisse als Verletzung des Waffenstillstandes und kündigen Reaktionen an. Die weiteren Entwicklungen können auf englisch bei Data Node One und auf deutsch bei MxOn verfolgt werden.

10.5.2005: Updates zu MxO und PoN
Der zweite offizielle Cinematic aus Matrix Online wurde zum Download freigegeben. Er ist identisch mit dem aus der Beta bekannten Cinematic 1.2 und handelt von Morpheus' Treffen mit dem Orakel.
Im Vorfeld der E3-Spielemesse gab es eine weitere Pressevorführung von Path of Neo. Jeremy Dunham von IGN ist begeistert. Etwas handfestere Vorabinformationen bieten die nochmal besser gescannten Screenshots, die in den Matrixfans-Foren verbreitet wurden.

7.5.2005: MxO-Test kostenlos für Freunde
In einer leicht durchschaubaren Marketing-Aktion schenken die Matrix Online-Betreiber jedem zahlenden Spieler drei Testzugänge. Diese gewähren Familienangehörigen und Freunden des Spielers freien Zugang zu MxO während des kommenden Live-Ereignisses. Das Ereignis wird von Morpheus und seiner Suche nach Neo handeln und läuft vom 20. bis 29. Mai.

April 2005

29.4.2005: Merowinger schlägt Rebellion nieder
Der Angriff der Vampire und Werwölfe hat sich als Rebellion von Exilanten gegen den Merowinger herausgestellt. Ihr Anführer, Ookami und Malphas, hatten die Aktionen gegen alle Redpills aus einem Versteck heraus beobachtet. Dieses Machtvakuum nutzte ein Rebell namens Invalesco aus, um allen Redpills ein ewiges Leben als Vampire anzubieten. Tatsächlich fanden sich Freiwillige ein, doch die Transformation schlug fehl. Es kam zu einer Jagd quer durch die Mega City, bis Invalesco schließlich getötet wurde. Der Merowinger nutzte die unübersichtliche Situation, indem er Ookami und Malphas gefangen nahm. In einer Machtdemonstration ließ er anschließend drei Rebellen öffentlich hinrichten. Data Node One hat einen ausführlichen Bericht.

24.4.2005: MegaCity von Vampiren und Werwölfen angegriffen
Zahlreichen Exilanten in der Gestalt von Vampiren und Werwölfen haben die Redpills der Mega City angegriffen. Sie bezeichnen dies als Vergeltung für die Entführung zweier ihrer Anführer. Keine der drei großen Organisationen hat sich jedoch schuldig bekannt. Das Ereignis wird als Nightfall (engl. Nachteinbruch) bezeichnet. MxO Vault, MegaCityTimes und natürlich Data Node One berichten.

17.4.2005: Zwei europäische Server eröffnet
Die Betreiber von Matrix Online haben mit Input und Output zwei Server speziell für europäische Spieler in Betrieb genommen. Auf beiden Servern werden die Live-Ereignisse an die europäischen Zeitzonen angepasst (ca. 16 Stunden später) stattfinden. Prinzipiell stehen jedoch alle Server allen Spielern offen. Input ist ein sogenannter Hostile-Server, auf dem man in Kriegszeiten jederzeit angegriffen werden kann.

15.4.2005: MxO startet endlich - nur mit Kreditkarte
Heute startet Matrix Online in Europa, und viele deutsche Spieler erwartet eine neue Überraschung: Die Teilnahme ist nur mit Kreditkarte möglich, berichtet Gamigo. Es scheint so, als ob Sega den deutschen Markt nicht sonderlich ernst nimmt. Für mich selbst sind die 15€ pro Monat sowieso zu viel. Für alle Matrix-Fans werde ich aber versuchen, mit Hilfe der amerikanischen Webseiten über die weitere Entwicklung des Matrix-Universum zu berichten.

15.4.2005: Zeitplan für weitere Ereignisse bekannt
Das für die Live-Ereignisse zuständige Team von Matrix Online hat eine Übersicht über die kommenden sechs Monate veröffentlicht. Demnach findet alle zwei Wochen (beginnend kommende Woche) ein großes Ereignis statt, abwechselnd über 3 oder 5 Tage. Dazu wird jeweils ein neuer Cinematic und eine Serie von kritischen Missionen veröffentlicht.

12.4.2005: Großereignis in der Mega City
Das letzten Mittwoch gestartete "Rennen um den Auserwählten" brachte für die Redpills zahlreiche Überraschungen. Wie berichtet, tauchten Agenten mit rot glühenden Augen auf, die nicht von den Maschinen stammen. Gelang es, sie zu besiegen, erhielten die Redpills gelegentlich Restselbstbild-Fragmente von Neo. Die Anführer der drei Fraktionen wiesen ihre Anhänger an, möglichst viele dieser Fragmente für die eigene Fraktion zu sammeln. Mit einer neuen Fähigkeit namens "Neo's Insight" erhielten sie einen Kampfbonus, der an den Anteil der gesammelten RSI-Fragmente ihrer Organisation gekoppelt ist. Morpheus zeigte sogar einen Teil des Restselbstbildes des Auserwählten.
Das Orakel rief jedoch zur Zusammenarbeit auf, da keine Fraktion alleine das Erbe Neos nützen könnte. Sie schickte die Redpills zu sogenannten Shapers, die als einzige mit den Fragmenten arbeiten könnten. Doch die unbekannte vierte Macht, von der auch die seltsamen Agenten ausgingen, kam ihnen zuvor, und erzeugte N3O-Agenten mit dem Antlitz Neos. In einer gemeinsamen Schlacht besiegten die Redpills, unabhängig ihrer Fraktionszugehörigkeit, die Bedrohung des Friedens.
Im Rennen um die RSI-Fragmente hat Zion einen leichten Vorsprung gegenüber dem Merowinger behaupten können. Offiziell zu Wort gemeldet haben sich übrigens unterdessen auch der Architekt und die Wachowskis.

7.4.2005: Start in Europa um eine Woche verschoben
Aufgrund nicht näher beschriebener Vertriebsprobleme bei Sega Deutschland wurde der offizielle Starttermin von MxO in Europa um eine Woche auf den 15. April verschoben. Auf Kreditkarte kann man bereits seit dem amerikanischen Start spielen; Prepaidkarten sind erst ab dem offiziellen Starttermin im Handel.

6.4.2005: Findet Neo
Heute startete das erste große Live-Ereignis in Matrix Online. Das Live Events Team informierte am Montag, dass die Suche nach den Überresten Neos beginnen würde. Heute tauchten überall in der Matrix Agenten auf, die jedoch nicht aus der Maschinenwelt zu stammen scheinen. Nach ihrem Tod lassen sie Codefragmente zurück, die die letzten Worte Neos zu enthalten scheinen. News-Seiten wie Mega City Times berichten über die letzten Ereignisse.
Außerdem interessant: MxO Vault sammelt Weblogs zu MxO. Ein Fan hat aus der Spielmusik einen Soundtrack zusammengestellt.

29.3.2005: Erster Cinematic frei verfügbar
Das erste Video zur MxO-Handlung ist im Spiel und über die offizielle Homepage Data Node One für jedermann erhältlich. Es handelt sich um den Cinematic 1.1 (Kapitel 1, Folge 1), der bereits in der Betaversion verfügbar war. Darin trifft der gerade aus der Matrix befreite Spieler auf das Orakel. Es erteilt ihm einige Ratschläge, und anschließend erfährt man noch etwas von Sati. Eine deutsche Übersetzung wird in Kürze hier erhältlich sein. Am Ende der Beta waren insgesamt drei Cinematics verfügbar.

26.3.2005: Die erste Woche des Friedens
Es war eine vergleichsweise ruhige Woche in der Matrix. Nach dem Start von Matrix Online in Amerika sind die Spieler dabei, sich die wichtigsten Fähigkeiten und Erfahrungen zu erspielen. Wichtige Ereignisse sind, wie berichtet, erst für die übernächste Woche angekündigt. Bei der Launch-Party in Los Angeles wurden einige mittelfristig geplante Ereignisse bekannt. Nachzulesen ist dies bei MxO Stratics. Die offizielle Homepage stellt endlich alle Trailer zu MxO bereit, inklusive dem Kinotrailer. Gameswelt hat einen zweiten deutschen Testbericht zu MxO.

19.3.2005: MxO vor dem offiziellen Start
Die MxO-Entwickler haben bestätigt, dass für besondere Spiel-Ereignisse ein Team bereitsteht, welches in die Rollen von Morpheus, Seraph, dem Merowinger und anderen schlüpfen wird. Sie interagieren mit den Spielern und treiben die Geschichte voran. Diese knüpft wieder an Revolutions an, verläuft aber nicht zwingend so, wie in der Beta-Phase (s.u.). Der Frieden zwischen den Menschen und den Maschinen ist in Gefahr, und für die Woche des 4. April werden entscheidende Ereignisse angekündigt.
Die zunächst sechs Server haben neue Namen bekommen und sind nicht auf amerikanische Spieler begrenzt. Keanuweb hat einen neuen TV-Werbespot für MxO. Außerdem gibt es eine neue deutsche MxO-Homepage. Ab heute abend 21 Uhr MEZ können sich Vorbesteller in die Matrix einloggen, alle anderen folgen ihnen ab kommenden Dienstag 15 Uhr. Prepaid-Zugänge sind in Deutschland aber erst ab 8. April erhältlich.

16.3.2005: MxO-Beta endet - Morpheus tot?
Im letzten Cinematic (Video) der Beta-Version sieht man ein offenbar geglücktes Attentat auf Morpheus. Anschließend behaupten die Maschinen in einem Treffen mit Niobe, nichts mit dem Attentat zu tun zu haben. Diese Ereignisse stellen die weitere Zukunft des Friedens in Frage. Für die Spieler endete die Beta-Phase mit einer apokalyptischen Abschaltung der Matrix. Während sich der Himmel über der Mega City tief rot färbte, wurden die Redpills von einem mysteriösen Feuer-Virus befallen, der kurzfristig zum Tod führte. Überall tauchten Agenten auf und vertrieben die letzten aus der Matrix. In den Online-Foren läuft die Gerüchteküche auf Hochtouren.
Das Spiel beginnt für US-amerikanische Vorbesteller am kommenden Samstag.

16.3.2005: Die letzten Tage der MxO-Beta
Für die letzten Tage der Beta-Version von Matrix Online haben sich die Entwickler nochmal richtig ins Zeug gelegt und zahlreiche spektakuläre Ereignisse veranstaltet. Die Spieler konnten in speziellen Missionen den Merowinger und Persephone treffen. Morpheus erschien mehrmals (angekündigt und unangekündigt), um den Zion-Anhängern seine Pläne zu erläutern und Mut zuzusprechen. Auch Seraph nahm mit den Redpills Kontakt auf und stellte sich sogar für Duelle zur Verfügung. Außerdem warnte er vor einem Attentatsversuch auf Morpheus. Am Sonntag trat diese Situation bei einer Rede Morpheus' tatsächlich ein, doch der Attentäter wurde von den Zion-Anhängern vertrieben. xGabrielx hat die wichtigsten Ereignisse in einem halbstündigen Video (198 MB) festgehalten. RadioFreeZion hat die Botschaften und Ereignisse archiviert.

10.3.2005: Letzter Aufruf zur MxO-Beta
In weniger als zwei Wochen startet das Online-Rollenspiel in den USA. Die Entwickler wollen deshalb noch einmal Gelegenheit geben, es kostenlos anzuspielen. Über eine Anmeldung, entweder bei Fileplanet oder bei Gamespot, erhält man von Samstag bis Dienstag Zugang zur Betaversion. Diejenigen die endlich drin sind, können sich u.a. an den Schauplätzen der Matrix-Trilogie umschauen. Manche Spieler erfinden aber auch eigene Geschichten.

2.3.2005: Zweiter offener MxO-Stresstest
Seit wenigen Stunden läuft der zweite Stresstest für Matrix Online. Über eine kostenlose Anmeldung bei Fileplanet erhält man Zugang zur ansonsten den Vorbestellern vorbehaltenen Betaversion. Es gäbe noch viel zu berichten aus der Welt des Online-Rollenspiels, doch soll dies nicht der Schwerpunkt dieser Homepage sein. Ich verweise daher auf andere Quellen wie Data Node One und MxO Vault.

Februar 2005

22.2.2005: Jede Menge Meinungen zu MxO
Nachdem die Schweigepflicht für Betatester aufgehoben wurde, erscheinen mehr und mehr Vorschauen und Erfahrungsberichte im Netz. Abseits der ganz großen Onlinemagazine (Gamespot, IGN, Gamespy) fallen vorallem die Artikel von Stratics, Kwip und MxO Vault auf. Außerdem gibt es die erste Ausgabe der Matrix-Zeitung Sentinel, die von einem rekordverdächtigen Regenschauer berichtet ;)

14.2.2005: Schluckt die rote Pille am 8. April  
Die neuen offiziellen Starttermine für Matrix Online sind der 22. März für die USA und der 8. April für Europa. Bis dahin werden wir durch neun Trailer angelockt, die für die drei Fraktionen (Zion, Maschinen, Merowinger) werben. Sega hat außerdem den Beta-Test für Europa angekündigt.

5.2.2005: Offener MxO-Stresstest ab Montag
In Zusammenarbeit mit Fileplanet veranstaltet Sega einen einwöchigen Stress-Test von Matrix-Online. Jeder registrierte Fileplanet-Nutzer soll in dieser Zeit kostenlos in die Matrix einloggen, um das System vor dem offiziellen Start im März ausgiebig zu testen. Passend dazu hat die Community-Homepage Date Node One eine Kurzanleitung für die ersten Schritte im Spiel veröffentlicht.

Januar 2005

28.1.2005: Diese Woche in MxO
Die offizielle Community-Webeite ist unter dem Titel Data Node One eröffnet worden. Sie bringt u.a. einen Überblick über das System der Spieler-Fähigkeiten, und verlinkt ein weiteres, aufschlussreiches Interview mit Paul Chadwick.
Das inoffizielle Community-Radio Radio Free Zion bietet währenddessen ein beeindruckendes Video mit Szenen aus dem Spiel.

14.1.2005: Neuigkeiten zu MxO
Die News-Abteilung der offiziellen Homepage nimmt Fahrt auf. Hier werden unter anderem die verschiedenen Disziplinen beschrieben, aus denen Spieler ihre Fähigkeiten zusammenstellen können. Verlinkt ist auch ein interessanter IGN-Artikel über das kommende Fan-Magazin zum Onlinespiel.

4.1.2005: Offiz. Alternate Reality Game zu MxO
In der virtuellen Matrix-Stadt, die derzeit vorallem durch Beta-Tester bevölkert wird, finden sich an vielen Ecken Werbeplakate für "Slumberil - The little blue pill that keeps you where you want to be... Asleep". Die offizielle Homepage zeigt heute auch den passenden Screenshot von www.slumberil.com. Hier startet also das erste offizielle Alternate Reality Game zur Matrix-Welt. Ein passendes Forum gibts auch schon.
MxO-Vault hat außerdem ein interessantes Interview zu den Verbindungen zwischen Film-Trilogie und Spiel.

Dezember 2004

14.12.2004: Start von Matrix Online verschoben
Wie auf der offiziellen Homepage bekanntgegeben wurde, soll das Online-Rollenspiel nun im 'Frühjahr 2005' starten. Die Betaphase wird verlängert und die zusätzliche Zeit zur weiteren Optimierung genutzt.

9.12.2004: Die Preise von Matrix Online
Inoffiziell wurde eine Preisliste für das Online-Rollenspiel bekannt. Man kann für einen, drei, sechs oder zwölf Monate im Voraus zahlen. Ein Monat kostet 15 US-$, ein Jahr 144$. Möglicherweise ist die Zahlung nur per Kreditkarte möglich. Der erste Monat soll kostenlos sein. Die Betaversion läuft derzeit 12 Stunden täglich, ab nächster Woche rund um die Uhr. Letzte Woche fand das erste große Event im Spiel statt... Über all das berichtet MxO Vault (Preisliste!) und der Wöchentliche Beta-Report.

November 2004

25.11.2004: Matrix Online online 
Seit einer Woche läuft die Beta-Version des Online-Rollenspiel. Aktuelle Informationen für Beta-Tester (und alle anderen) bieten vorallem The Matrix Online Boards. Daneben gab es den vierten Newsletter, der eine Biografie von Paul Chadwick und ein kleines MxO-Glossar bietet. Um auf dem Laufenden zu bleiben bieten sich Fanseiten wie MxO Vault an.

11.11.2004: Video aus der Mxo-Beta
Auf der Homepage des deutschen MxO-Clans Sons of Liberty gibt es ein kurzes (41 Sek.) Video aus der Matrix Online-Betaversion. Es zeigt den Startvorgang des Spiels und gibt damit einen ersten, kurzen Eindruck.

Oktober 2004

29.10.2004: Schauspieler machen Aufnahmen
Ein Artikel von Totalvideogames bestätigt, dass zahlreiche aus den Matrix-Filmen bekannte Schauspieler Aufnahmen für das kommende Matrix Online gemacht haben. Ihr Aussehen und ihre Stimmen bleiben damit in der Fortführerung der Trilogie erhalten. Die Liste gibt außerdem einen Anhaltspunkt, welchen Charakteren man möglicherweise begegnen wird. Genannt werden die Darsteller von Morpheus, Persephone, dem Orakel, dem Merowinger, Link, Lock, Zee, Seraph und Sati. Don Davis steuert wieder die Musik bei.

19.10.2004: Erster MxO-Newsletter
Eine kurze Übersicht über Matrix Online, einen Statusbericht über die aktuelle Beta-Version und Antworten auf die 'drängendsten' Fragen der Community - das bietet die erste Ausgabe. Am Beta-Test (Start 18.11.) teilnehmen kann man durch eine Vorbestellung des Spiels oder den Gewinn bei Fileplanet. Ob dieses Angebot auch für Europa gilt ist unklar. Nachträgliche Newsletter-Abonnements sind auf der MxO-Homepage möglich.

September 2004

23.9.2004: Zwei Interviews mit dem Autoren
Paul Chadwick hat schon für die Wachowski-Geschwister Matrix-Comics geschrieben. Nun ist er einer der Autoren für The Matrix Online. In zwei Interviews verrät er, welches zentrale Thema das Spiel im ersten Jahr behandelt, wer außer ihm an der Geschichte mitschreibt, wie weit ihre Pläne in die Zukunft reichen, wie die Spieler Ereignisse erleben und beeinflussen können, und welche Filmfiguren man möglicherweise wiedersieht. Zu finden bei Gamespot und Matrixgate.

17.9.2004: Matrix Online startet am 18.1.2005
Der Start des Online-Rollenspiels findet 2 Monate später als bisher geplant statt, dafür jedoch gleichzeitig in Nordamerika und Europa. Ab kommender Woche lässt sich das Spiel vorbestellen, und ab dem 18. November bereits probespielen. Die Fortsetzung der Matrix-Story beginnt dann "live" am 18. Januar. Die Quelle beinhaltet ein ausführliches Interview mit Jason Hall von Warner Bros.. Quelle: Gamespot

Juni 2004

30.6.2004: Stadtführung durch die Matrix
Die Computerspiele-Seite Gamespy hat eine wöchentliche Serie gestartet, in der Stadtteile der Matrix-City vorgestellt werden. Die Artikel von Tyndall sind gespickt mit Spielhinweisen, Screenshots und Hintergründen zu den herrschenden Parteien. Die Serie wird bis Oktober fortgesetzt, online sind Teil 1 und 2.

22.6.2004: Ausführliches Interview mit Chefdesigner
GamesFusion führte ein sehr interessantes Interview mit Toby Ragaini. Es geht um die Geschichte, das Spielprinzip und die Technik hinter The Matrix Online.

7.6.2004: Betaphase gestartet
Gamespot berichtet, dass das kommende Onlinespiel The Matrix Online in die Betaphase gegangen ist. Nach und nach werden diejenigen Spieler benachrichtigt, die sich für den Betatest angemeldet hatten und akzeptiert werden.

3.6.2004: Neuer Trailer für Matrix Online
Der Trailer, der bei Gamers Hell runterladbar ist, zeigt in 2:43 Minuten die Online-Welt des Spieles und zahlreiche Kampfszenen.

Mai 2004

13.5.2004: Weitere Partnerschaft, diesmal mit ATI
Auch ATI spielt bei der Vermarktung von The Matrix Online mit. Dies gaben ATI und Warner Bros. auf der derzeit in Los Angeles stattfindenden Messe für elektronische Unterhaltung E3 bekannt. Die Zusammenarbeit beinhaltet eine umfangreiche Präsentation auf dem ATI-Messestand, Werbekampagnen in gedruckten und Online-Medien, technische Unterstützung und anderes. Quelle: TMCnet

10.5.2004: Sega übernimmt Vertrieb von MxO
Auf der E3-Konferenz in Los Angeles gaben Warner Bros. und Sega heute die Zusammenarbeit zum Vertrieb von The Matrix Online bekannt. Die Interactive Entertainment-Abteilung von WB setzt also ihre Arbeit an der inhaltlichen Entwicklung des Online-Rollenspiels fort, während Sega den Verkauft regelt. Das Spiel soll nach vierjähriger Entwicklung im November starten. Quelle: GameSpot

4.5.2004: Beta-Test-Anmeldungen möglich
Auf der neu gestalteten offiziellen Warner Bros.-Homepage zu Matrix Online sind ab sofort Bewerbungen für den Beta-Test des Spiels möglich. Die Teilnahmebedingungen beschränken das Angebot leider auf Nordamerika. Weiterhin benötigt man u.a. 5 GB freien Festplattenplatz. Noch im Mai sollen die Teilnehmer ausgewählt werden.

April 2004

13.4.2004: MO wird eng mit AIM verknüpft
Wie heute bekannt wurde, wird der Instant Messenger von AOL (AIM) in Matrix Online (MO) eingebunden sein. Dies ermöglicht den Spielern auch während des Spiels für andere erreichbar zu bleiben. Vorallem aber sind andere MO-Spieler auch von außerhalb unter ihrem Spielernamen erreichbar. Quelle: Reuters

7.4.2004: Trailer von der Revolutions-DVD
Auf der DVD zu Matrix Revolutions befindet sich im Bonusmaterial eine etwa 10-minütige Vorstellung des kommenden Rollen-Spiels Matrix Online, und ein Teaser-Trailer dazu. Diejenigen unter Ihnen, die die DVD noch nicht ihr eigen nennen, können den Trailer bei 3D-Gamers herunterladen. Screenshots aus dem restlichen Material bietet IGN.

März 2004

31.3.2004: Möglicher Erscheinungstermin
Matrixfans nennt ein erstes genaues Datum für das Erscheinen von Matrix Online, und zwar den 14. Oktober 2004.

26.3.2004: Interview zu Matrix-Online
GameSpy hatte die Möglichkeit, dem Chefdesigner Toby Ragaini zehn beliebige Fragen über das kommende Online-Spiel im Matrix-Universum zu stellen. Zurückgekommen sind sehr interessante Antworten.

Februar 2004

27.2.2004: Ubisoft steigt aus Matrix Online aus
Der bisherige Herausgeber des Online-Rollenspiels steigt aus dem Vertrag mit Warner Bros. aus. Die beiden Firmen wollen in Zukunft aber wieder bei anderen Projekten zusammenarbeiten. Die Entwicklung und Vermarktung von Matrix Online führen Monolith Productions und Warner weiter. Quelle: Gamespot

Mai 2003

14.5.2003 - Die Matrix wird Realität, schon 2004
The Matrix Online heißt ein weiteres Projekt der Wachowski-Brüder, in Zusammenarbeit mit Warner Bros., UbiSoft und Monolith Productions. Geplant ist ein sogenanntes MMORPG, also ein Massively Multiplayer Online Role Playing Game. Es soll die Geschichte nach Matrix Revolutions fortführen. Die Homepage bietet jetzt schon einige Infos, Wallpaper und einen Newsletter.


 Homepage
News
Impressum
Creative Commons-Lizenzvertrag

2016 by Martin Zwirner | Kontakt & Impressum
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Rechte für die Marken und das Material aus Filmen und Spielen
bleiben bei den entsprechenden Eigentümern.